Plattform gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Am 1. Oktober 2006 wurde gewählt. Bereits im Vorfeld der kommenden Nationalratswahl haben fremdenfeindliche und rassistische Äußerungen in der Öffentlichkeit neue Tiefen an Gehässigkeit aufgedeckt. Vom "Aufspüren von Illegalen in Schulen"  (BZÖ Westenthaler) bis "Man sammelt alle, die nicht genügend Deutsch können" (ÖVP Brinek) ist die Rede, geradeso, als ob es darum ginge, "all diesen"  gelbe Sterne anzuhaften, als ob "Österreich  sich (tatsächlich) entscheiden müßte, ob es ein Sozialstaat oder ein Einwanderungsland mit brennenden Vorstädten sein will" (FPÖ Strache). Gegen solche Aussagen wollen auch wir entschieden auftreten!

--> für weitere Infos siehe: www.antirassismus-plattform.at/